Orthodoxe Gottesdienste
Übersetzer Priorisierung:

Minäon vom 15. Januar

Frommer Vater Pavlos von Theben sechs

- Zur Vesper -

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 2. ( nach: Als vom Holze )
Als auf Eingebung Gottes * du, Vater, entschlossen verbanntest die Sorgen des Lebens * und Raum gabest den Mühen der Askese, * da ergriffest du voll Freude * die unwegsamen Wüsten, * von der liebenden Zuneigung des Herrn entzündet. * So ließest du die Leidenschaften veröden * durch das Verweilen im Besseren, * der du lebtest wie ein Engel.
Aller menschlichen Gesellschaft * entzogest du dich von Jugend an, o Vater, * nahmest als erster an, o Pavlos, die volle Einsamkeit, * jeden Mönch darin übertreffend. * Und das ganze Leben hindurch * bliebest du unbekannt, so dass dich Antonios * auffand durch die Eingebung Gottes * gleich einem verborgenen Schatze * und dich dem Erdkreis erzeigte.
Einen fremden Wandel auf Erden * führtest du, Pavlos, und lebtest mit den Tieren, * von einem Raben bedient, o Frommer, * auf die Anordnung Gottes. * Als nun dieses erblickte, * da er dich fand, Antonios, der große, * da war er voll des Staunens * über die Fürsorge des Gebieters über alles * und pries als Gott ihn hoch ohne Unterlass.
Stichiren zur Stichovna
Ton 6.
Ehre: O frommer Vater, * über die ganze Erde ist ergangen * der Schall deiner rechten Taten, * für die du in den Himmeln hast gefunden * den Lohn deiner Mühen. * Die Schlachtreihen der Dämonen * hast du ins Verderben gestürzt, * bist beigetreten den Ordnungen der Engel, * deren Leben du nachgeahmt ohne Tadel. * Da du freien Zugang zum Herrn besitzest, * bitte inständig für unsere Seelen.
( nach: Ganz und gar gesetzt )
Jetzt, Theotokion: Du Leuchte, sei gegrüßt, * voller Licht, heller noch als der Sonne Strahlen; * sei gegrüßt, Gebieterin, du Lösung, Unversehrte, von dem alten Fluch, * Gebieterin, du Hoffnung * der Hoffnungslosen, * du Wiederberufung unseres Geschlechts. * Sei gegrüßt, du strahlendster Palast des Königs über alles, * du Berg, so fruchtbar, * aus dem der Erlöser ist hervorgegangen. * Sei gegrüßt, Gottes des Logos * gotterfüllte und anmutige Lampe. * Sei gegrüßt, o Leuchte lichterfüllt, du Thron von Feuer.

- Zur Liturgie -

Prokimenon zur Liturgie
Ton 7.
Rühmen werden sich die Gottseligen in Herrlichkeit, // und sie werden frohlocken auf ihren Lagern.
Vers: Singt dem Herrn ein neues Lied, sein Lob ‹sei› in der Gemeinde der Gottseligen.
Apostellesung zur Liturgie
Lesung aus dem Brief des heiligen Apostels Paulus an die Galater
Gal 5,22 - 6,2 ( Stelle lesen: Gal 5,22 - 6,2 ( Stelle lesen: Gal 5,22 bis Gal 6,2 ) )
Alleluïa zur Liturgie
Ton 6.
Selig der Mann, der da fürchtet den Herrn, an seinen Geboten wird er Wohlwollen haben gar sehr.
Vers: Mächtig auf Erden wird sein Same sein.
Evangeliumslesung zur Liturgie
Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus
Alles ist mir übergeben worden von meinem Vater; und niemand erkennt den Sohn, als nur der Vater, noch erkennt einer den Vater, als nur der Sohn, und wem auch immer der Sohn ihn offenbaren will. Kommet alle zu mir, die ihr euch abmüht und belastet seid, und ich will euch erquicken. Nehmet mein Joch auf euch und lernet von mir; denn ich bin sanftmütig und demütig im Herzen, und ihr werdet Erquickung finden für eure Seelen; denn mein Joch ist mild, und meine Last ist leicht. (Mt 11, 27-30)*


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Die aufgeführten Texte wurden von: Pater Kilian Kirchhoff, Erpriester Peter Plank und evt. anderen, hier nicht aufgeführten Übersetzern ins Deutsche übertragen.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.