Warning: Trying to access array offset on value of type null in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/anzeige.php on line 719
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste
Übersetzer Priorisierung:

Minäon vom 14. Januar

Festabschluss der Theophanie doxologie

- Zur Vesper -

- Zur Liturgie -

Prokimenon zur Liturgie
Ton 4.
Gesegnet, der da kommt im Namen des Herrn; // Gott ‹ist der› Herr, und er ist uns erschienen.
Vers: Bekennet den Herrn: „Er ‹ist› gut; denn auf ewig ‹währet› sein Erbarmen.“
Apostellesung zur Liturgie

Tit. 2,11-14; 3,4-7 ( Stelle lesen: Tit. 2,11-14; 3,4-7 ( Stelle lesen: Tit. 2,11-14 sowie Tit. 3,4-7 ) )
Alleluïa zur Liturgie
Ton 4.
Bringet dem Herrn, ihr Söhne Gottes, bringet dem Herrn die Söhne von Widdern, bringet dem Herrn Verherrlichung und Ehre.
Vers: Die Stimme des Herrn über den Wassern, der Gott der Herrlichkeit donnerte, der Herr über vielen Wassern.
Evangeliumslesung zur Liturgie
Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus
Alsdann kommt Jesus aus Galiläa an den Jordan zu Johannes, um von ihm getauft zu werden. Johannes aber versuchte, ihn zu hindern, und sprach: „Ich habe nötig, von dir getauft zu werden, und du kommst zu mir?” Jesus aber antwortete und sprach zu ihm: „Lass es jetzt zu; denn so geziemt es uns, alle Gerechtigkeit zu erfüllen.” Hierauf lässt er ihn zu. Und als Jesus getauft war, stieg er sogleich aus dem Wasser herauf; und siehe, die Himmel wurden ihm geöffnet, und er sah den Geist Gottes, der wie eine Taube herabstieg und auf ihn kam. Und siehe, eine Stimme aus den Himmeln, welche sprach: „Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.” (Mt 3, 13-17)*


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Die aufgeführten Texte wurden von: Pater Kilian Kirchhoff, Erpriester Peter Plank, Hypodiakon Nikolaj Thon, Übersetzungskommission der OBKD und evt. anderen, hier nicht aufgeführten Übersetzern ins Deutsche übertragen.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.