Warning: Trying to access array offset on value of type null in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/anzeige.php on line 719
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste
Übersetzer Priorisierung:

Minäon vom 25. August

Apostel Titus sechs

- Zur Vesper -

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Als du die eine Gottheit * in drei Personen hast verkündet, * da hast du das Meer der vielen Götter * der Heiden aufgewühlt * und eingewiesen in die windstillsten Häfen * jene, die schwammen im Abgrund der Gottlosigkeit, o Seliger. * Dafür hast du die himmlische Entlohnung empfangen * und bittest den Menschenliebenden * für jene, welche dir singen.
Durch göttliche Erhellungen * erleuchtet im Geiste * hast du begleitet den gotterfüllten Paulus, * wie der Strahl die Sonne, * die das Verdunkelte erleuchtet, o Titus. * Mit ihm hast du frei gemacht von tiefster Nacht die ganze Erde. * Darum preisen wir dich selig als gotterwählten Hierarchen, * als gotterfüllten Apostel * und als eifrigen Fürbitter.
Der von Kreta war aufgebrochen * und dahin wiederum zurückgelangt, * er ward dort für den rechten Glauben * eingesetzt als Fundament, * das niemand kann zerstören, und er baute auf die Gläubigen * durch die Auferbauung der himmlischen göttlichen Stärke, * er, Titus, der Selige, der Erstthronende seiner Heimat, * der Reisegefährte des Paulus, * die Tröstung der Gläubigen.
Stichiren zur Stichovna
Ton 6.
Ehre: Als Schüler des Gotteskünders Paulus, * des Gefäßes der Erwählung, * und von ihm unterwiesen in den göttlichen Lehren, * wurdest du entsandt zu den Heiden, * um sie zum Glauben zu bekehren * und zu erleuchten durch den Glanz deiner Worte. * Und so durchwandertest du die Erde * und verkündetest allen, * Apostel Titus, * das Evangelium vom Fleisch gewordenen Gotte. * Ihn flehe an, zu erretten, * die im Glauben begehen * dein auf immer ehrwürdiges Gedächtnis.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Theotokion: O Jungfrau, du ganz ohne Tadel, * den du geboren, bitte ihn, * sich meiner armen Seele zu erbarmen * und sie zu stellen auf die Seite * der Erwählten zu der Stunde * des Gerichtes in höchster Güte.

- Zur Liturgie -

Prokimenon zur Liturgie
Ton 8.
In die ganze Erde ging aus ihr Ruf // und an die Enden des Erdkreises ihre Worte.
Vers: Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und seiner Hände Werk kündet das Firmament.
Apostellesung zur Liturgie

Tit. 1,1-4; 2,15 - 3,3.12-13.15 ( Stelle lesen: Tit. 1,1-4; 2,15 - 3,3.12-13.15 ( Stelle lesen: Tit. 1,1-4; 2,15 bis Tit. 3,3.12-13.15 ) )
Alleluïa zur Liturgie
Ton 1.
Bekennen werden die Himmel deine Wundertaten, Herr, und deine Wahrheit in der Gemeinde der Heiligen.
Vers: Gott ist verherrlicht im Rate der Heiligen.
Evangeliumslesung zur Liturgie
Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus
Ihr seid das Licht der Welt; eine Stadt, die oben auf einem Berge liegt, kann sich nicht verbergen. Man zündet auch nicht eine Leuchte an und stellt sie unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, und sie leuchtet allen, die im Hause sind. Auf diese Weise soll euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, verherrlichen. Meinet nicht, dass ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn amen, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, wird keineswegs ein Jota oder ein Häkchen vom Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist. Wer nun eines dieser geringsten Gebote auflöst und die Menschen so lehrt, wird der Geringste heißen im Königtum der Himmel; wer sie aber tut und lehrt, dieser wird ein Großer heißen im Königtum der Himmel. (Mt 5, 14-19)*


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Die aufgeführten Texte wurden von: Pater Kilian Kirchhoff, Erpriester Peter Plank und evt. anderen, hier nicht aufgeführten Übersetzern ins Deutsche übertragen.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.