Orthodoxe Gottesdienste
Übersetzer Priorisierung:

Minäon vom 20. Juni

Method, Bischof von Patara ohne

- Zur Vesper -

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Zur heilbringenden Methode * führt uns hin dein Gedächtnis, * Hierarch Methodios, * das im Glanz ist gekommen. * So besingen wir dich an diesem Tage * und künden von deinem strahlenden Ringen und Kämpfen, * durch das du den Ränkereichen und Bösen hast niedergeworfen * und den Kranz dir hast geflochten * des Sieges voll Freude.
Mit Worten hast du erleuchtet * das Gesamt der Kirche, * Gotteskünder Methodios, * hast durch der Kämpfe Glanz * das Dunkel der Vielgötterei gelichtet * und bist hinübergeschritten, Künder des Heiligen, zum Licht ohne Abend. * Deine festliche und lichtvolle Feier * wir heute darum begehen * im Glanze der Frömmigkeit.
Gefärbt hast du mit dem Blute * deinen heiligen Mantel, * Gotteskünder Methodios. * Mit ihm bist du, o Seliger, * ins Allerheiligste eingegangen voll Freude * und schaust deutlich den göttlichen Glanz der Dreifalt * tief eingeführt ins Mysterium über Sinn und Verstand * und wunderbar vergöttlicht, * Hierarch, du Allglückseliger.
( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Jetzt, Theotokion: Dich, den allerreinsten * Palast des Königs, * fleh ich an, du Vielbesungene: * Reinige meinen Sinn, * der befleckt ist von allerlei Sünden, * und mache mich zu einer angenehmen Behausung der übergöttlichen Dreiheit, * auf dass ich deine Herrschermacht und dein unermessliches Erbarmen * errettet hoch erhebe, * ich dein Schützling von jeher.

- Zur Liturgie -



ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Die aufgeführten Texte wurden von: Pater Kilian Kirchhoff, Erpriester Peter Plank und evt. anderen, hier nicht aufgeführten Übersetzern ins Deutsche übertragen.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.