Orthodoxe Gottesdienste
Übersetzer Priorisierung:

Minäon vom 21. Dezember

Märtyrerin Juliane von Nikomedien ohne

- Zur Vesper -

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Mit den Farben aus dem Blute * hast du dir den Mantel * des Heiles und erleuchtet im Geiste, * wurdest vom Herrn gefärbt, o Allgerühmte, * du umworben, * dem unsterblichen König, der in die Ewigkeit der Ewigkeit * dich untadelig bewahrt und unversehrt als Jungfrau * wunderschön und makellos * in den himmlischen Gemächern.
Du erfuhrest Misshandlungen, * kamst in Berührung mit dem Feuer, * bliebest standhaft bei der Zerfleischung des Körpers, * ertrugest auch tapfer das Sieden der Kessel, * ließest dich nicht bezwingen * durch Drohung und nicht zum Götzenopfer bewegen, * sondern beugtest Gott den Nacken im Todesstreich * und so gingest du ruhmbekränzt * hinauf in die Himmel.
Als hochkostbare Mitgift, Kämpferin siegreich und gepriesen, * brachtest ein heiliges Volk du dar dem Bräutigem, * das vertraute dem Wunderbaren, * durch das im Glauben du wirktest. * Den Peinen aber, dem brennenden Rad und den Martern * erwiesest du dich überlegen in Christus, der dir, o Jungfrau, * vom Himmel her den Sieg verlieh * durch sein göttliches Walten.

- Zur Liturgie -



ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Die aufgeführten Texte wurden von: Erpriester Peter Plank, Pater Kilian Kirchhoff, Erzpriester Sergius Taurit und evt. anderen, hier nicht aufgeführten Übersetzern ins Deutsche übertragen.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.