Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 28. Oktober

Hl. Mönch Stephanos, des Sabbaiten, des Dichters

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 8. ( nach: O des unfassbaren Wunders )
Vater, gotttragender Stéphanos, * du hast aufs glänzendste gefestigt * den Sinn durch gotterfüllte Einsicht, * den Mut durch Tapferkeit, durch Besonnenheit das Streben. * Du hast alle Kraft der Seele * weise gelenkt durch die Gerechtigkeit, * hast den lieblichen Wagen der Tugenden zusammengefügt, * ihn voll Freude, Gepriesener, bestiegen * und bist zur Höhe hinaufgelangt.
Vater, gottkündender Stéphanos, * durch Gotteslehre hast du den Sinn erleuchtet, * hast deinen Eifer, du Frommer, aufgeboten * wie einen Speerträger, o Seliger, * gegen die lästerlichen Häresien * durch die Sehnsucht nach der Wonne von oben. * An ihr teilzuhaben wurdest du gewürdigt * und stehst am Throne des Allgebieters * und Allherrschers, Vortrefflicher.
Vater, gottredender Stéphanos, * durch Enthaltsamkeit hast du den Sinn bewogen, * wiewohl bedrängt von allen Seiten, * zur ersten Ursache aufzusteigen. * Den Lärm der Welt hast du zur Ruhe gebracht * und abgeschüttelt ihr Getümmel. * So wurdest du, gottsinnender Frommer, vereinigt * auf immer mit dem wahrhaftigen Gipfel des Ersehnenswerten * durch die Reinheit des Sinnes.
( nach: O des unfassbaren Wunders )
Jetzt, Theotokion: Rette mich, rette, du ganz ohne Tadel, * die du Christus, den Retter, hast geboren. * Denn dich habe ich zum Beistand * und als unzerstörbare Mauer, * zum Schutze und zum Jubel, * zur gotterfüllten Tröstung meiner Seele. * So befrei mich denn vom Wurm, der nicht schläft, * und vom Feuer, das brennt auf ewig, * Mutter Christi Gottes.
( nach: O des unfassbaren Wunders )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als sie dich, o Jesus, erblickte, * da du angenagelt warst am Kreuze * und hattest angenommen, o Gebieter, * die Leiden aus freiem Willen, * da rief die Jungfrau, deine Mutter: * Kind, süßestes Kind, wie trägst du der Ungerechten Schläge, * du Arzt, der die Schwächen der Sterblichen du heilst * und aus dem Verderben alle befreist * in deiner Barmherzigkeit.
Tropar
Ton 8.
Wegführer der Rechtgläubigkeit, der Frömmigkeit und Ehrbarkeit Lehrer, * Lichtstern des Erdkreises, der Mönche gottbegeisterte Zierde, weiser Stéphanos, * durch deine Lehren hast du alle erleuchtet, du Harfe des Geistes. * Bitte Christus Gott, dass errettet werden unsere Seelen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.