Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 27. September

Märtyrer Kallistratos und seiner 49 Gefährten

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 8. ( nach: O des unfassbaren Wunders )
Martyrer-Kämpfer Kallístratos, * durch das Licht der Frömmigkeit * wurdest du erleuchtet im Geiste * und beschrittest den Weg, ohne abzuweichen, * der da führt zur jenseitigen Seligkeit * und besiegtest all die Ränke * des Feindes, und so rühmen wir dich * und ehren dein heiliges Gedächtnis, * o du Seliger.
Martyrer, gottsinnender Kallístratos, * reich geworden durch das Wort des Lebens, * hast du jene den Weg zum Leben geführt, * die vormals durch Unwissenheit in Erstorbenheit verharrten. * Sie, die mutig, o Ruhmreicher, starben * um unser aller Auferstehung willen, * leben, so glauben wir, wahrhaftig in Christus. * Mit ihnen gedenke unser beim Herrn, * dem überaus Guten.
Martyrer, heiliger Gymnasios, * durch das Schwert enthauptet, * hast du durch den Strom deines Blutes * wahrlich ertränkt den arglistigen Pharao. * Und nun lässt du allen Heilung quellen, * die im Glauben wallen zu deinem Heiligtum * und dort preisen deine Kämpfe * und dein erhabenes Gedächtnis, o Seliger, * im Feste feiern.
Ton 4. ( von Byzantios )
Ehre: Vor deinem kostbaren Kreuze * fürchteten den Tod die Menschen. * Doch nach dem ruhmreichen Leiden * fürchtete den Menschen der Tod. * So wurde stark der Kämpfer, * so vernichtete er alle Macht des Feindes. * Auf seine Fürbitten, o Christus, * rette unsere Seelen.
( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Jetzt, Theotokion: Sei gegrüßt, du Sonnengestaltige, * der Sonne nicht untergehender Wagen, * die du ließest erstrahlen * die unfassbare Sonne. * Sei gegrüßt, du Geist erblitzend durch göttliche Feuerstrahlen, * o du Blitzstrahl erhellend die Enden der Erde, * du wahrlich glänzend wie von Gold, vollkommen schön und tadellos, * die hervorstrahlen ließ den Gläubigen * das Licht ohne Abend.
( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Jetzt, Stavrotheotokion: Da als Sterbenden erblickte * Christus die allreine Jungfrau, * wie er tötete den Listenreichen, * da rief sie bitterlich klagend ihm zu, * der war aus ihrem Mutterschoße hervorgegangen, * ganz außer sich vor Staunen über seine Langmut: * Mein geliebtestes Kind, vergiss nicht deine Dienerin. * Nicht verzögere, Menschenliebender, * was ich ersehne.
Tropar
Ton 4.
Deine Martyrer, o Herr, * haben die Krone der Unvergänglichkeit von dir, unserm Gott, erworben. * In deiner Kraft haben sie die Tyrannen vernichtet. * Die kraftlose Frechheit der Dämonen haben sie gebrochen. * Auf ihre Fürbitten, Christus Gott, rette unsere Seelen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.