Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 20. August

Prophet Samuel

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Als wohlgefällige Gabe * brachte dich dar, die dich geboren, * auf ihren mütterlichen Armen, * denn du warst ihr zuteilgeworden, * als Frucht des Gebetes wahrhaftig, o Samuel, * und so weihte sie dich Gott, ihrem Wohltäter, dem Gelübde gemäß. * Darum ruhte auf dir die Gnade des Geistes, Gepriesener, * in wachsendem Maße ohne Falsch * und hervorstechender Einsicht.
Mit einer Salbung hochheilig * warst du angetan als Priester. * Als Prophet erwiesest du dich, * sahest vorher das Kommende. * Auf göttliche Anordnung salbtest du Könige, * machtest das Künftige offenbar, hieltest gerechtes Gericht über das Volk Israel, * das unablässig in die Irre ging und sich von Gott entfernte, * o staunenswerter Samuel, * Gottesträger allglückselig.
Nun schaust du nicht in Rätseln * und nicht in Schatten wie ehedem, * sondern von Angesicht zu Angesicht, * was du ersehntest, * da du bist aus dem Dunkel und der Schwere des Fleisches * hinausgetreten und wandelst in den Himmeln umher in Freude, * Prophet, du allverehrter, den Propheten gleichgestellt, * und den Gerechten beigesellt, * der hat Anteil mit den Engeln.
Tropar
Ton 4.
Von einer Unfruchtbaren wurdest du geboren * als Frucht der Gerechtigkeit, * zeigtest uns die künftige Gnade, * vortrefflicher Samuel. * Von Kindheit an dientest du dem Herrn als Priester, * als Prophet salbtest du Könige mit göttlichem Myron. * Gedenke, Seliger, jetzt auch derer, die dich lobpreisen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.