Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 17. August

Märtyrer Myron

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 2. ( nach: Als vom Holze )
Als der Feuerbrand der Gottlosigkeit das ganze Land verheerte, * da verkündetest du, entzündet durch die Glut des Geistes, * den Logos aus der jungfräulichen Gottesmagd, * der Fleisch hat angezogen aus Güte. * So hast du auch die schrecklichen Peinen * des Feuers und der Foltern, o Seligster, ertragen, * gestärkt durch die Kraft des Geistes.
Als der Feind mit dem unpassenden Namen * deiner Gesinnung suchte zu schaden durch Schmeicheleien, * da botest du in der Zier der Mannhaftigkeit * festesten Widerstand und ertrugest die Qualen, * die dich hinüberführten zum leidlosen Anteil, * staunenswerter Martyrer Myron, * des Himmelreiches und der ewigen Wonne.
Als der Feind mit Ochsenziemern peitschte, * o Martyrer, dein hochgeheiligtes Fleisch, * das schon ganz erschöpft war durch unerbittliche Schabungen, * da schautest du als Kampfrichter Christus, * der dir die Hand göttlicher Macht entgegenstreckte. * So hast du den Lauf vollendet und erlangt die größten Siegespreise, * Myron, du edelster Kämpfer.
Tropar
Ton 4.
Dein Martyrer Myron, o Herr, * hat durch seinen Kampf die Krone der Unvergänglichkeit von dir, unserm Gott, erworben. * In deiner Kraft hat er die Tyrannen vernichtet. * Die kraftlose Frechheit der Dämonen hat er gebrochen. * Auf ihre Fürbitten, Christus Gott, rette unsere Seelen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.