Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 7. August

Möncnhs-Märtyrer Dometios

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 6. ( nach: Ganz und gar gesetzt )
Abgetan hast du * von dir alle magische Zauberei, * die Gräuel der Perser samt den abscheulichen Gaukeleien * und bist zu Gott hin gelaufen, * der in weiser Sorgfalt * das Himmlische leitet. * Durch seinen Namen hast du geheilt wie die Apostel * die Schwächen von Tieren * und die Krankheiten der Menschen, * die zu dir kamen * mit Zuversicht, du Verehrer Christi. * Ihn bitte in Freimut für unsere Seelen.
Dein ganzes Leben * hast du dargebracht dem Herren * und glutvoll angetreten den Lauf der Askese, o Frommer. * Das Gebet ohne Zerstreuung, * das Wachen ganze Nächte hindurch * und unaufhörlichen Hymnengesang * hast du geübt und ein tadelloses und engelhaftes Leben. * Daher hast du besessen * in reichem Maße die Kraft der Wunder. * Denn seine Diener * weiß der Herr sehr wohl zu ehren. * Ihn bitte in Freimut für unsere Seelen.
Die volle Rüstung * des Kreuzes hast du angelegt * und zur Hand genommen den unzerbrechlichen Schild des Glaubens. * So bist du zum Schrecken der gegnerischen Rotten * der Dämonen geworden, * die du verfolgtest mit Hilfe der Geißel des Glaubens * und der Anrufungen Gottes. * Die Reisenden aber hast du errettet * von ihrer Bosheit, Dometios, Verehrer Christi. * Ihn bitte in Freimut für unsere Seelen.
Tropar
Ton 5.
Das Wort der Gnade hast du angenommen, * das Geschwätz aber der Feuerverehrer * weise zurückgewiesen * und dich Christus dargebracht, Vater Dometios. * Im Kampfe bist du unbeugsam geblieben, * hast dich, du Mönch und Martyrer, erwiesen * als Nachahmer der Frommen. * So ehren wir dich in Hymnen * mit deinen beiden Schülern, du Weiser.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.