Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 30. Juli

Apostel Silas, Silvanus, Kreskens, Epänetos und Andronikos von den Siebzig

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Mit den Blitzen des Geistes, * ihr Allweisen, erleuchtet * seid in den Weiten ihr der Welt umhergewandert, * habt die Gläubigen erleuchtet * und gelichtet das Dunkel * der Tiefe der Unwissenheit als Apostel des Logos. * Deshalb begehen wir heute freudig euer Gedächtnis * so heilig und strahlend vom Lichte * und erlangen Heiligung.
Wie Wolken, ihr Seligen, * ließet an allen Enden * den himmlischen Regen ihr strömen. * So habt ihr die Seelen der Gläubigen * mit göttlicher Gnade benetzt * * und habt ertränkt das furchtbare Unkraut der Gottlosigkeit, * die fruchtbringenden Seelen der Menschen aber vollendet, * weshalb wir euch verehren, * ihr Apostel, im Lobgesang.
Versammelt lasst uns loben * und selig preisen im Glauben * den allertrefflichsten Silas und Andronikos, * auch Epänetos und Kreskens * und Silvanus mit ihnen * in Liebe ehren, die Künder des Glaubens, * die ausgießen Ströme von Heilungen und befreien * vom Befall der Leidenschaften * im göttlichen Geiste.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Theotokion: Vor der Verurteilung rette, * o Gottesbraut allheilig, * und vor schlimmen Verfehlungen meine arme Seele * und vom Tode befreie sie * durch deine Bitten und gib, * dass sie Rechtfertigung erlange am Tage des Gerichtes, * an welchem mir begegnen mögen der Heiligen Scharen als einem durch Buße * vor dem Ende Gereinigten * und durch das Vergießen von Tränen.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Stavrotheotokion: O Zippe, die hat geboren * das Lamm ohne Makel, * welches die Sünden gekommen ist zu heilen * der ganzen Welt, Allunbefleckte, * mit dem eigenen Blute, * das ward geschlachtet für uns und alles hat mit Leben erfüllt, * bekleide du mich, der ich bin entblößt der göttlichen Unsterblichkeit, * mit dem Kleid der göttlichen Gnade * aus der Wolle deines Kindes.
Tropar
Ton 3.
Heilige Apostel, * bittet den barmherzigen Gott, * dass er unsern Seelen Vergebung der Sünden gewähre.
Ton 4.
Die göttlichen Apostel, * die haben ausgestrahlt als geistige Himmel * die Herrlichkeit dessen, * der sich entäußert hat auf Erden, * sie seien einstimmig besungen, * Kreskens, Silvanus und der gotterfüllte Silas * und gemeinsam mit Andronikos * Epänetos, der Gottsinnende. * Denn sie bitten Christus, dass alle werden errettet.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.