Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 19. Juli

Frommer Vater Dios

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Als Gestirn für die ganze Welt, * das geistig ist aufgegangen * an dem Firmamente der Kirche, * rühmen wir dich, o Seliger, * die erleuchtet in Seele und Geist * durch deine gotterfüllten Erhellungen zu aller Zeit * wir deinen lichttragenden Tag alljährlich ehren, * o heiliger Wundertäter, * du Zierde der Mönche.
Wie ein zweiter Aaron * bist durch das Erblühen des Stabes * zum göttlichen Priestertum du geworden, o Vater, * und hast wie Moses Wasser, o Frommer, * aus dem Felsen zum Sprudeln gebracht, * hast wie Elias einen Toten erweckt * durch dein Beten, * Wunder wirkend in größten Zeichen und erglänzend * in gotterfülltem Ruhme, * Dios, gottsinnend, glückselig.
Die Erleuchtung des Geistes * hast du sichtlich erhalten, * hast die Geister der Bosheit ausgetrieben * und eine Stätte der Sorge * um die Seelen errichtet, * in der die Menge wird gerettet, die täglich in Ehren hält * deine Denkwürdigkeiten, tapferen Kämpfe und im Glauben * die Unfassbarkeiten der Wunder ,* Dios, du Rühmen der Väter.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Theotokion: Vor der Verurteilung rette, * o Gottesbraut, allheilig, * mich Unwürdigen und vor schlimmen Vergehen * und vom Tode befreie mich * durch deine Bitten und gib, * dass ich Rechtfertigung erlange am Tage der Prüfung, * an welchem mir begegnen mögen der Heiligen Scharen als einem durch Buße * vor dem Ende Gereinigten * und durch das Vergießen von Tränen.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Stavrotheotokion: O Zippe, die hat geboren * das Lamm ohne Makel, * welches die Sünden gekommen ist zu heilen * der ganzen Welt, Allunbefleckte, * mit dem eigenen Blute, * das ward geschlachtet für uns und alles hat mit Leben erfüllt, * bekleide du mich, der ich bin entblößt der göttlichen Unsterblichkeit, * mit dem Kleid der göttlichen Gnade * aus der Wolle deines Kindes.
Tropar
Ton 1.
Als Bewohner der Wüste, als Engel im Fleische und als Wundertäter * hast du dich erwiesen, unser gotttragender Vater Dios. * Durch Fasten, Wachen und Beten erlangtest du himmlische Gnadengaben, * heilest die Kranken und die Seelen derer, die voll Vertrauen zu dir kommen. * Ehre dem, der dir Kraft gegeben, * Ehre dem, der dich bekränzt. * Ehre dem, der durch dich allen Heilung bewirkt.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.