Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 12. Juli

Märtyrer Proklos und Ilarios

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Der himmlischen Ordnungen )
In vielgestaltigen Qualen standhaft geblieben * habt ihr beide die lichtgestaltigen Kränze erworben, * Ilarios und Proklos. * So begehen wir euer hochfestliches Gedächtnis * im Glauben mit der innigen Bitte, * für uns alle einzutreten.
Das Zerreißen deines Fleisches hast du, Proklos, ertragen, * das ewige Los, o Seliger, vor Augen, * das Leben im Paradiese * und das Licht ohne Abend. * Weil in diesem du nun bist, so erbitte auch uns, * erleuchtet zu werden, die wir dich ehren.
Zwei Sternen gleich taucht ihr die Welt in Licht * mit dem Glanze der Wunder, des Herren siegreiche Kämpfer, * Ilarios und Proklos, * und vertreibet der Leidenschaften Dunkel. * So besingen wir euch erfüllt mit Freude, * da wir feiern euer Gedächtnis.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Theotokion: Gottseligste Jungfrau, unsere Bitten * trägst du als der Gläubigen huldreiche Patronin, * o Gottesgebärerin, vor den Schöpfer. * Tausch dafür ein deinen Dienern die Versöhnung, * du vollkommene Rettung und Versöhnung * unserer Seelen, o Gottesbraut.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als du standest beim Kreuze deines Sohnes und Gottes * und schautest seine Langmut, * da riefest du, reine Mutter, * unter Tränen: Süßestes Kind, o wehe! * Wie leidest du dies zu Unrecht, o Logos Gottes, * um zu retten das Menschengeschlecht.
Tropar
Ton 1.
Mit der Vollrüstung des Kreuzes habt ihr heilig euch bekleidet, * Ilarios und Proklos, und den Kampf aufgenommen, * der Natur enthoben, und euch so als Teilnehmer erwiesen * der himmlischen Herrlichkeit als Genossen Christi. * Darum habt ihr mit Gnadengaben entflammt jene, die da rufen: * Ehre dem , der euch Kraft hat gegeben, * Ehre dem, der euch bekränzt, * Ehre dem, der durch euch allen Heilung bewirkt.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.