Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 7. Juni

Märtyrer Theodotos von Ankyra

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Mit jubelndem Herzen und fester Entschlossenheit * eiltest du selbst, o Martyrer, zu den Kämpfen wahrhaftig * ohne Angst zu verspüren vor den Schmerzen * der Foltern und dem gewaltsamen Tode. * Da du glänzend hattest gekämpft dem Gesetze gemäß, * wurdest du bekränzt, o Theodotos.
Verwundet hast du durch die Zerfleischung deines Körpers * die Feinde, o Seliger, und zerschlagen * durch Beweise ihre Herzen. * Durch die Ströme aber deines vergossenen Blutes * hast du ausgetrocknet ganz und gar die Bäche * der Gottlosigkeit, Allseligster.
Gar sehr verbrannt durch die Fackeln * und zerfetzt, o Martyrer, durch Schläge am Rücken * hast du standgehalten und gerufen: * Nichts kann von der Liebe Christi * mich trennen, nicht Tod, nicht Leben, * auch nicht andere Qual.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Theotokion: Der himmlischen Ordnungen Jubel, * der Menschen auf Erden Beistand, * o Jungfrau, du allreine, * rette uns, die wir zu dir uns flüchten.;* denn auf dich unsere Höffnung nach Gott, * o Gottesgebärerin, wir setzen.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als dich, das Lamm und den Hirten, am Holze, o Retter, * die rein dich geboren, mein Gott, erblickte, * da schrie sie unter Tränen: * Mein Kind, du süßestes Licht des Kosmos, * wie seh ich dich am Kreuesholz * wie einen Übeltäter hängen?
Tropar
Ton 3.
Reich beschenkt mit der Gottesgabe gnadenhaften priesterlichen Wirkens, * dreimalseliger Martyrerbischof Theodótos, * brachtest du Gott deine herrlichen gottwürdigen Kämpfe als Gaben dar. * Gottgefälliger Vater, flehe zu Christus Gott, * dass wir erlangen das große Erbarmen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.