Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 3. Juni

Märtyrer Lukillianos

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Allgerühmte Martyrer )
Der Herrenmörder böse Kinder * haben dich verraten, * von Neid zerfressen, Gepriesener. * Ermannt hast du dich ohne Tadel * und so, Lukillianos, * erlangt den Genuss des Paradieses. * Deswegen bitte, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Die allheiligen Kinder haben dir * vertraut wie einem Vater * und mit dir standhaft gelitten * wie die besungene und fromme Paula, * o Martyrer bewundernswert. * Der du mit ihnen nun wohnest im Himmlischen, * bestürme Christus, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Der Heilungen Ströme * lässt quellen zu jeder Zeit * dein Schrein denen, die eilen herbei, * Martyrer, der viel gelitten, und schwemmt hinweg die Leiden, * versenkt die Reihen * der Dämonen durch die Mitwirkung des Geistes. * Deswegen bitte, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Jetzt, Theotokion: Meiner, der ist verurteilt, * meiner, der unentschuldbar, * verstoßen ist und elend, * o Reine, erbarm dich und nicht mich beschäme. * Komm vielmehr eilends herbei * und rette mich, wenn sich anschickt der Herr, * zu richten alles, * und entreiß mich der Bestrafung * denn du willst und kannst es, o Hehre.
( nach: Allgerühmte Martyrer )
Jetzt, Stavrotheotokion: Ein Schwert durchdringt, o Sohn, mein Herz, * so sprach die Jungfrau, * als sie am Holze Christus sah hängen, * und zerreißt es mir, Gebieter, * wie einstens Symeon * mir hat vorausgesagt. Doch erstehe, Unsterblicher, * und verherrliche mit, * so bitte ich, * deine Dienerin und Mutter.
Tropar
Ton 4.
Die Martyrer Christi wollen alle wir bitten; * denn sie erflehen unsere Errettung. * Voll Verlangen lasset uns eilen * zu ihnen mit Vertrauen. * Sie sind es, die sprudeln lassen der Heilungen Gnade. * Sie vertreiben die Schlachtreihen der Dämonen * als Hüter des Glaubens.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.