Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 26. Mai

Apostel Karpos von den Siebzig

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Allgerühmte Martyrer )
Dein Sinn war, Allglückseliger, bereit, * die göttlichen Erhellungen zu empfangen, * und so wurdest du erleuchtet. * Du zogest aus zur Verkündigung Christi * und lehrtest zu glauben * das Volk an ihn als den Menschenliebenden. * Und nunmehr flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Erzeigt als Stern, der hell erstrahlt * von gotterfülltem Glanze, * erleuchtest du, Allseliger, * durch Unterweisungen ständig des Erdkreises Enden * und lösest durch Gnade auf * zu jeder Zeit das Dunkel der Leiden. * Und nunmehr flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Als das unblutige Opfer * du Gott, o Martyrer, opfertest, * in Vollendung wardst du da geopfert für ihn * und dargebracht auf dem geistigen Opfertisch * als wohlduftendes Opfer, * Apostel, o gotterwählter Karpos. * Deswegen bitte, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
( nach: Allgerühmte Martyrer )
Jetzt, Theotokion: Des Lichtes Wohnstatt, o Reine, * bist du allein geworden, * das ist aufgestrahlt aus dem Vater. * So ruf ich zu dir: Mit dem Lichte der Tugenden * mach meine Seele hell, * die verdunkelt ist durch die Leidenschaften, * und schaff ihr Wohnung * in deinen lichterfüllten Gezelten, * o Unversehrte, am Tage des Gerichtes.
( nach: Allgerühmte Martyrer )
Jetzt, Stavrotheotokion: Deine ungerechte Schlachtung * erblickte, Christus, die Jungfrau * und unter Wehklagen zu dir sie schrie: * Süßestes Kind, wie leidest du ungerecht? * Wie hängst du am Holze, * der die ganze Erde hat aufgehängt über den Wassern? * So lass mich nicht allein, * du Wohltäter voll Erbarmen! * So bitt ich, deine Magd und Mutter.
Tropar
Ton 3.
Heiliger Apostel Karpos, * bitte den barmherzigen Gott, * dass er unsern Seelen Vergebung der Sünden gewähre.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.