Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 16. Mai

Frommer Vater Theodor der Geheiligte

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 6. ( nach: Ganz und gar gesetzt )
Der seinen Aufstieg * durch eine Wolke wirkte als Gebieter, * auf leichter Wolke einst niederstieg nach Ägypten, * bestimmte vorher die glänzenden Erwählten * und entrückte sie auf Wolken * als vom Gottesgeist Ergriffene. * Unter ihnen ist auch Theodoros, der Geheiligte, unser Vater, * das Bollwerk unerschütterlich, * der Hochberühmte in der Tugend, * der erstrahlt in den hellsten * Erleuchtungen Christi * und bittet in Freimut für unsere Seelen.
Ägypten, das vormals * in dämonischen Festen und Leidenschaften raste, * wird nunmehr geziert durch die Ordnungen der Asketen * und in vielgestaltiger Schönheit * der gotterfüllten Tugend * erstrahlt es in herrlichem Schmucke. * Hier ist auch aufgeleuchtet der nach den göttlichen Gaben Benannte, * Theodoros, der Fromme, * der gottgestaltige und gotterwählte, * der Christi Demut, * die wunderbare, hat nachgeahmt * und bittet in Freimut für unsere Seelen.
Askese, Enthaltsamkeit, * Geduld und Beharrlichkeit, * Ablehnung der Bosheit, Ergreifung der Tugend von Jugend auf * hat Theodoros, der Weise, * der Große der Asketen, * der Gottsinnende an den Tag gelegt, * zum glühenden Verehrer der göttlichen Liebe geworden, * und hat alles, was sichtbar ist, * überstiegen voll Freude wunderbar. * Darum erhoben * zur Schau, hat er Gemeinschaft mit Gott * und bittet in Freimut für unsere Seelen.
Tropar
Ton 1.
Als Bewohner der Wüste, als Engel im Leibe und als Wundertäter * hast du dich erwiesen, unser gotttragender Vater Theodoros. * Durch Fasten, Wachen und Beten erlangtest du himmlische Gnadengaben * und so heilest du die Kranken und die Seelen derer, die voll Vertrauen zu dir kommen. * Ehre dem, der dir Kraft gegeben. * Ehre dem, der dich bekränzt. * Ehre dem, der durch dich allen Heilung bewirkt.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.