Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 11. Mai

Märtyrer-Priester Mokios

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Erstrahlend von Licht gleich der Sonne * bist aus dem Westen du aufgegangen * und hast alles erleuchtet unter der Sonne, * Allglückseliger gottsinnend, * mit den Strahlen des Kampfes, * Schmuck der Kämpfer, o Zierde du der Priester, * gleichgestellt den Engeln, und hast ganz und gar * die Macht des Wahnes vernichtet, * o gottseligster Mokios.
Entflammt von der Glut der Frömmigkeit, * gestählt auch im Kampfe * und durch Standhaftigkeit, Besungener, geglättet, * bist du, Mokios, geworden * zu einem himmelgeschmiedeten Schwert * und hast die Reihen der Feinde völlig vernichtet. * So feiern wir heute aus Liebe dein Gedächtnis, * das heilig erstrahlt im Lichte, * du Ruhm und Zierde der Martyrer.
Tropar
Ton 1.
Christus hast du gedient als Priester der Herrlichkeit, * hast dich selbst dargebracht als Ganzopfer und geistige Gabe. * Darum bekränzt dich, Mokios, mit zweifachem Kranze, * er, der dich hat verherrlicht, * und selber verherrlicht ward durch deine Kämpfe, * Christus, der Menschenliebende.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.