Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 25. April

Apostel und Evangelist Markus

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Ihn, der niedergeschrieben hat die gottkündenden Worte, * den großen Schützer Ägyptens, lasst, Gläubige, uns würdig * besingen, indem wir rufen: * Markus, du Weiser, durch deine Lehren und Bitten * uns alle zum unbedrohten Leben * als Apostel geleite.
Zum Begleiter bist du geworden des Gefäßes der Erwählung, * hast ganz Makedonien mit ihm durchschritten. * Nach Rom aber gekommen * hast du dich als bereitwilliger Dolmetsch des Petrus erwiesen. * Und zur Ruhe gelangt bist du nach gottwürdigem Kampfe * in Ägypten, Markus, Allweiser.
Den ausgebrannten und verdorrten Seelen hast du zur Fruchtbarkeit * durch die lichten Ströme des Evangeliums verholfen. * Darum feiert mit uns im Glanze * Alexandria heute dein Gedächtnis * und verehrt, o gotterfüllter Markus, * deine Reliquien unter Jubel.
( nach: Allgerühmte Martyrer )
Markus, Allertrefflichster, * den Strom der Wonne hast du eingesogen. * Wie aus Eden aber bist du ausgegangen * als herrlichster Fluss des Friedens, umspülend * der Erde Angesicht * mit den Fluten deiner Verkündigung * des Evangeliums und benetzend * der Kirche Scharen durch Lehren, * welche Gottes Geist atmen.
Markus, Gotterwählter, * zwar hat versenkt im Meere * einstens Moses die Ägypter. * Doch du hast sie, Allweiser, gezogen * aus dem Meere des Irrtums * in der Kraft dessen, der sich aufhielt bei ihnen * mit dem Leibe und zerstörte * ihre handgemachten Götzen * mit hocherhabenem Arme.
Markus, du Allheiliger, * du hattest Umgang mit dem Licht des Geistes * und wurdest so gänzlich vom Geiste erfüllt. * Und nun bist du vergöttlicht, du Allglückseliger, * weil angenommen an Kindes statt, * ob deiner unentwegten Hinneigung zum Gebieter * und durch seligste Erleuchtungen, * hast gefunden den Gipfel des Mysteriums * und das vielersehnte Ende.
Ton 6.
Ehre: Ausgegossen ward die Gnade * über deine Lippen, Markus Apostel, * und du bist geworden zum Hirten der Kirche Christi, * der da lehrt die vernunftbegabten Schafe, * zu glauben an die Dreiheit gleichen Wesens * in der einen Gottheit.
Parimien
Lesung aus dem ökumenischen Brief des heiligen Apostels Jakobus
Jak 1, 1-12 ( Stelle lesen: Jak 1, 1-12 )
Lesung aus dem ökumenischen Brief des heiligen Apostels Jakobus
Jak 1, 13-27 ( Stelle lesen: Jak 1, 13-27 )
Lesung aus dem ökumenischen Brief des heiligen Apostels Jakobus
Jak 2, 1-13 ( Stelle lesen: Jak 2, 1-13 )
Stichiren zur Stichovna
Ton 1. ( nach: Allgerühmte Martyrer )
Markus, du Gottweiser, * zum Griffel des weisen * und schnellen Schreibers bist du geworden, * der gottbegeistert die Fleischwerdung Christi beschreibt * und kündet deutlich und klar * die Worte unendlichen Lebens. * In dieses flehe, * dass werden eingeschrieben, die dich besingen * und ehren dein ruhmvolles Gedächtnis.
Über die ganze Erde ging aus sein Schall, * bis an die Enden des Erdkreises seine Worte. (Ps 18,5)
Markus, Allgerühmter, * du hast Christus im Evangelium verkündet * und den Erdkreis dabei durchlaufen. * Auch hast du gleich der Sonne zum Schwinden gebracht * durch die Strahlen des Glaubens * alle Finsternis der Vielgötterei. * Nun aber flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Die Himmel erzählen von der Herrlichkeit Gottes, * vom Werk seiner Hände kündet das Firmament. (Ps 18,2)
Markus, du Apostel, * du selbst hast verkündet unter denen, * bei welchen einst übergroß war geworden * der Unverstand der Ruchlosigkeit, und hast vertrieben das Dunkel * der Ägypter durch die Erleuchtung * seiner Worte, Gotteskünder allglückselig. * Nun aber flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Ton 8.
Ehre: Kommt, wir wollen alle lobpreisen * mit Psalmen und Liedern * Markus, den Künder der himmlischen Offenbarung * und Darleger des Evangeliums. * Denn zum Flusse ist er geworden * des geistigen Paradieses, * der die Fluren der Seelen * bewässert mit himmlischen Strömen * und sie macht fruchtbar für Christus Gott, * ihn, der allen Versöhnung gewährt * auf seine Fürbitten hin * und das große Erbarmen.
Tropar
Ton 4.
Zum Reisegefährten des Petrus * und zu seinem Gehilfen, * zum Diener des Logos und weisen Verkünder * bist du geworden, Apostel. * So hast du aufgezeichnet das göttliche Evangelium * des Erlösers, o Markus, du Eingeweihter des Himmels: * Darum ehren wir dich, o Evangelist, in Liebe.
Ton 3.
Heiliger Evangelist und Apostel Markus, * bitte den barmherzigen Gott, * dass er unsern Seelen Vergebung der Sünden gewähre.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.