Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 19. April

Märtyrerpriester Paphnutios von Ägypten

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Geschleift hast du die Verschanzungen der Ruchlosigkeit * durch deine Geduld, des Herren ausgezeichneter Kämpfer. * Den Sieg hast du vom Himmel her * erhalten, o Weiser; so hör nicht auf zu bitten * für jene, die deinen Kampf im Glauben * ehren, den heiligen und hehren.
Deine heiligen Kämpfe preisen wir im Glauben, * die athletischen Mühen, die du gern hast vollendet, * Paphnutios, du Dreimalseliger, * für Christus, der das Kreuz auf sich hat genommen. * Dein heiliges Gedächtnis wir feiern * voll Freude mit Gesängen.
Der Schrein deiner Reliquien, Martyrerpriester Christi, * lässt einem Flusse gleich hervorquellen der Heilungen Ströme * und bewässert, o Paphnutios, * die Herzen all der Frommen, * die ihn aufsuchen zu jeder Zeit * und besingen deine Kämpfe.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Theotokion: Der himmlischen Ordnungen Jubel, * der Menschen auf Erden starker Beistand, * o Jungfrau, du allreine, * rette uns, die wir zu dir uns flüchten; * denn auf dich unsere Hoffnung nach Gott, * o Gottesgebärerin, wir setzen.
( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als am Kreuze sah die der Ehe nicht kundige * und untadlige Jungfrau den Gebieter und Schöpfer * und Bildner auch der Menschen, * da rief sie bitterlich unter Weinen und Seufzen:* Was ist das, o süßestes Kind, was ich schaue? * Ich besinge deine Langmut.
Tropar
Ton 4.
Der Apostel Gesinnungsgenosse bist du geworden * und Nachfolger auf ihren Thronen, * hast, Gottbegeisterter, den Weg gefunden * zum Aufstieg der Schauung. * So hast das Wort der Wahrheit recht du dargeboten * und im Glauben bis zum Blute gekämpft. * Martyrerpriester Paphnutios, * bitte Christus Gott, * dass unsere Seelen Errettung finden.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.