Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 42
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 2. März

Märtyrer Hesychios, der Senator

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Als hochberühmt im Leben * und unter den Martyrern ein großer * bist bekannt du, Kämpfer Isychios, geworden. * Bei den himmlischen Mächten * du, Allseligster, weilest * und stehst beim König über alles mit Herrlichkeit. * So rühmen wir im Glauben deine edlen Kämpfe * und begehen dein Gedächtnis, * indem wir den Wohltäter verherrlichen.
Für den König der Mächte * bist um des Glaubens willen du zu Felde gezogen, * hast den gottlosen Erlass, o Kämpfer Isychios, * der gesetzwidrigen Kaiser * außer Kraft gesetzt, Gepriesener, * und es vorgezogen zu sterben aus gotterfüllter Liebe. * So feiert die ganze erhabene Kirche * dein hochfestliches Gedächtnis, * das erfüllt ist von Freude.
Als in die Ströme des Flusses * du warest, Isychios, geworfen, * hast du in ihnen den gegnerischen Drachen * erdrosselt, du Allglückseliger. * Und nun in die Himmel * emporgestiegen hast die Kränze du erhalten * und stehst bei dem Höchsten der Gebieter, siegreicher Kämpfer, * du Mitbürger der Engel * und Stütze der wahren Frömmigkeit.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Theotokion: Die du dem unfassbaren Gotte * in deinem Leib hast Raum gegeben, * ihm, der ist Mensch geworden aus Menschenliebe, * der unsern Teig aus dir hat angenommen * und ihn klar hat vergöttlicht, * schau nicht hinweg nunmehr, Allreine, über mich Bedrängten, * sondern erbarme dich schnell und mache mich frei von jeglicher Feindschaft, * von allem Unheil und Bösen.
( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als am Kreuze dich erblickte, * o Herr, angenagelt, * die Zippe, deine Mutter, geriet sie außer sich. * Welch ein Anblick! , so rief sie aus, * mein Sohn, du geliebtester! * Vergilt dir so das Volk ohne Gehorsam, * das gesetzlose, das hat genossen deine vielen Wundertaten? * Es sei denn Ehre, Gebieter, * deinem Herabstieg so unsagbar.
Tropar
Ton 4.
Dein Martyrer Isychios, o Herr, * hat durch seinen Kampf die Krone der Unvergänglichkeit von dir, unserm Gott, erworben. * In deiner Kraft hat er die Tyrannen vernichtet. * Die kraftlose Frechheit der Dämonen hat er gebrochen. * Auf seine Fürbitten, Christus Gott, rette unsere Seelen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.