Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 6. September

Gedenken des Wunders des Erzengels Michael in Chonai (Kolossai)

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrern )
Als glänzendster Gehilfe * der dreisonnigen Gottheit * wardst du, Michael, erwiesen, Archistratege. * Mit den Mächten oben * rufst du voll Freude: * Heilig bist du, Vater, heilig bist du, mitanfangloser Logos, * und heilig du, der Heilige Geist, * eine Herrlichkeit und Herrschaft, * eine Natur, eine Gottheit und Macht.
Dein Aussehen ist feurig * und wunderbar deine Schönheit. * Denn in unstofflicher Natur, Erzengel Michael, * durcheilest du die Enden, * um zu erfüllen die Weisungen * des Schöpfers von allem, der du dich erweisest * als mächtig in Kraft, und machst zur Quelle von Heilungen * dein Heiligtum, das Ehre genießt * durch deinen heiligen Namen.
Der du machst zu deinen Boten, * wie geschrieben steht, die Geister, * und zu deinen Dienern des Feuers Flammen, * hast, o Herr, als Ersten erzeigt * inmitten der Ordnungen * deiner Erzengel Michael, den Archistrategen, * der deinen Winken gehorcht, o Logos, und den Hymnus * des Dreimalheilig * anstimmt in Furcht dir zur Ehre.
Ton 6. ( von Byzantios )
Ehre: Freut euch mit uns, all ihr Ordnungen der Engel. * Denn euer Haupt und unser Beschützer, * der große Archistratege, * er hat geheiligt den heutigen Tag, * da er ist unfassbar erschienen * in seinem erhabenen Heiligtum. * Daher wollen wir ihn nach Gebühr besingen * und zu ihm rufen: * Birg uns im Schutze deiner Flügel, * gewaltiger Erzengel Michael.
Jetzt, Theotokion: Freut euch mit uns, all der Jungfrauen Chöre. * Denn unser Beistand, unsere Mittlerin und Schützerin * und große Zuflucht, * sie spricht zu am heutigen Tage * Mut und Trost den Bedrängten * in ihrer Fürsorge gotterfüllt und erhaben. * Daher wollen wir sie nach Gebühr besingen * und zu ihr rufen: * Birg uns in deinem gotterfüllten Beistand, * Gebieterin, reine Gottesgebärerin.
Stichiren zur Stichovna
Ton 1. ( nach: Der himmlischen Ordnungen )
Als Anführer der himmlischen Ordnungen * und starken Beschützer und Wächter * und Befreier der Menschen auf Erden * besingen wir dich voll Vertrauen, o Michael, du Archistratege, * und flehen, dass wir werden errettet * aus aller Qual, die Verderben bereitet.
Er macht die Geister zu seinen Boten, * zu seinen Dienern des Feuers Flammen. (Ps 103,4)
Der Anführer der göttlichen Mächte oben * ruft heute zusammen der Sterblichen Chöre, * um ihre gotterfüllte Versammlung * zu vereinen mit den Engeln zu einem einzigen glänzenden Feste * und um Gott zumal zu singen * den Hymnus des Dreimalheilig.
Preise den Herrn, meine Seele, * Herr, mein Gott, überaus groß bist du. (Ps 103,1)
Unter den Schutz deiner göttlichen Flügel * haben wir, Michael, du gotterfüllter Geist, uns im Glauben geflüchtet. * Bewahre und beschirme * uns im ganzen Leben und, Erzengel, in der Stunde * des Todes steh uns allen bei * als wohlgesinntester Helfer.
Ton 8. ( von Ioannes Monachos )
Jetzt, Theotokion: Als Anführer und Vorkämpfer * und Fürst der Engel befreie, * du Erzheerführer, von aller Bedrängnis und Trübsal, * von Gebrechen und schlimmen Verfehlungen * jene, die dich lauter besingen * und dich mit Bitten bestürmen, Gepriesener. * Als Unstofflicher schaust du den Unstofflichen in Klarheit * und wirst durch das unzugängliche Licht * der Herrlichkeit des Gebieters erleuchtet. * Denn er selbst hat Fleisch angenommen * in seiner Menschenliebe * aus der Jungfrau um unsertwillen, * weil er retten wollte das Menschengeschlecht.
Tropar
Ton 4.
Erzanführer der himmlischen Heere, * wir Unwürdigen flehen dich an: * Durch deine Bitten schütze uns wie durch eine Mauer, * durch den Schutz der Flügel deiner unstofflichen Glorie behüte uns, * die wir uns ausgestreckt niederwerfen und rufen: * Aus Gefahren erlöse uns * als Anführer der Mächte oben.
Kondak
Ton 2. ( Eigenmelodie. Anderer Übersetzer )
Oberster Heerführer Gottes, Diener der göttlichen Herrlichkeit, / Anführer der Engel und Wegführer der Menschen, / das Zuträgliche erflehe uns und das große Erbarmen // als oberster Heerführer der unkörperlichen ‹Mächte›.
Prokimenon zur Liturgie
Ton 4.
Der Seine Engel zu Geistern erschafft / und Seine Diener zu feuriger Flamme.
Vers: Segne, meine Seele, den Herrn. Herr, mein Gott, hocherhaben bist Du gar sehr.
Apostellesung zur Liturgie
Lesung aus dem Brief des heiligen Apostels Paulus an die Habräer
Hebr 2, 2-10 ( Stelle lesen: Hebr 2, 2-10 )
Alleluïa zur Liturgie
Ton 5.
Lobet den Herrn, all Seine Engel; lobet Ihn, all Seine Mächte.
Vers: Denn Er sprach, und sie sind geworden; Er gebot, und sie wurden geschaffen.
Evangeliumslesung zur Liturgie
Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Lukas
Wer auf euch hört, hört auf mich, und wer euch ablehnt, lehnt mich ab; wer aber mich ablehnt, lehnt den ab, der mich gesandt hat. Die Siebzig aber kehrten mit Freude zurück und sprachen: Herr, sogar die Dämonen sind uns untertan in deinem Namen. Er sprach aber zu ihnen: Ich schaute den Satan wie einen Blitz aus dem Himmel fallen. Siehe, ich gebe euch die Vollmacht, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und über die ganze Macht des Feindes, und nichts soll euch jemals schaden. Indes, nicht darüber freuet euch, dass euch die Geister untertan sind; freuet euch aber, dass eure Namen in den Himmeln aufgeschrieben sind. In eben dieser Stunde frohlockte Jesus im Geiste und sprach: Preisend bekenne ich dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde; denn du hast dies vor Weisen und Einsichtigen verborgen und es Unmündigen geoffenbart. Ja, Vater, denn so fand es Wohlgefallen vor dir. (Lk 10, 16-21)*
Kommunionvers
Der Seine Engel zu Geistern erschafft und Seine Diener zu feuriger Flamme.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
In den Abflogen können einzelne Textstücke auch von anderer Übersetzern übertragen worden sein.
*Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.