Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 4. September

Märtyrerbischof Babylas von Antiochien

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 6. ( nach: Ganz und gar gesetzt )
Mit deinem Blute * hattest du getränkt das heilige Kleid * und gingest so ein ins Allerheiligste, ein Heiliger geworden, * gepriesener Vavýlas, * und genießest allezeit * in Klarheit die Vergöttlichung * im Glanze des Martyriums und in Schönheit * und zum Engel geworden * durch Teilhabe der reinsten Art. * Darum wir dich ehren * und in Liebe wir feiern * dein heiligstes Fest, wahrhaft Seligster.
In Eisen geschlagen * bist du ungehindert, o Frommer, * den Pfad gegangen, der führt in die himmlische Stadt, * und hast die erhabenen Leidensmale, * Vavýlas, Allweiser, * wie einen Schmuck an dir getragen. * Dorthin gelangt als wahrhaftester Sieger, * als Martyrer unbeschadet * und als hochgeheiligter Priester * singest du mit den Engeln * in Lauterkeit das göttliche Lied: * Heilig, heilig, heilig, du Dreiheit gleichen Wesens!
Der Herde vernunftbegabt * hast du, Hierarch, vorgestanden * mit dem Stabe der Erkenntnis und sie genährt mit dem Grün des Glaubens, * sie vor wilden Tieren * gerettet und Gott erfreut, * der dir Hirte war von der Höhe her. * Ihn hast du vor den Gottlosen verkündet * und dich gefreut. o Seliger, * geopfert zu werden wie ein argloses Lamm * mit den arglosen Kindern * und brachtest dich dar mit ihnen * als duftendes Ganzopfer, Vavýlas, Vortrefflicher.
Ehre: Als trittfestes Fundament * besitzt die Kirche deine heiligen Kämpfe, * Martyrerbischof Vavýlas. * Mögest du sie auch bewahren * unerschüttert und unangefochten * vor gewalttätigen Wölfen, * sie, die da verkündet * deine Heldentaten * und hocherhebt, o Seliger, gleich dir die Kinder, * die für Christus wurden hingeopfert mit dir.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Theotokion: Zerknirschung du nicht besitzest, * unbußfertige Seele. * Was nur zögerst du? Des Todes Schneide, * sie naht und das Ende * schleicht heran gleich einem Diebe. * Zur Gottesgebärerin eile, wirf dich nieder!
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als am Holze unser Leben * sah die Allmakellose, * die Gottesgebärerin, hängen, * in mütterlicher Klage sie rief: * Mein Sohn und mein Gott, rette jene, * welche in Liebe dir Hymnen singen.
Stichiren zur Stichovna
Ton 6.
Ehre: Da du standest vor dem Richterstuhl des Tyrannen * und kämpftest für die Frömmigkeit, riefest du aus: * Siehe mich und die Kinder, die Gott mir hat gegeben! * Mit ihnen wurdest du bekränzt in den Himmeln, * Martyrerbischof Vavýlas, * und bittest ohne Unterlass, * dass aus den Schlingen des Feindes * errettet werden unsere Seelen.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Theotokion: O Jungfrau ganz ohne Tadel, * bitte ihn, den du geboren, * den König und Schöpfer von allem, * zur Stunde, da gerichtet wird * das Geschlecht der Menschen, * um Erbarmen für mich, deinen Diener.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als sie das Volk wider alles Gesetz * sah ungerecht dich nageln * ans Holz, sie die Jungfrau und Reine, * deine Mutter, o Retter, * da ward sie verwundet im Inneren * nach der Prophezeiung Symeons.
Tropar
Ton 4.
Der Apostel Gesinnungsgenosse bist du geworden * und Nachfolger auf ihren Thronen, * hast, Gottbegeisterter, den Weg gefunden * zum Aufstieg der Schauung. * So hast das Wort der Wahrheit recht du dargeboten * und im Glauben bis zum Blute gekämpft. * Martyrerbischof Vavýlas, * bitte Christus Gott, * dass unsere Seelen Errettung finden.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.