Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 3. September

Märtyrer Anthimos, Bischof von Nikomedien

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 1. ( nach: Allgerühmte Martyrer )
Gottsinnender Seliger, * mit der Farbe des eignen Blutes * hast du dein heiliges und gotterfülltes Kleid * gebracht zum Erglänzen; denn fromm bist du * geschritten von Kraft zu Kraft * und von Herrlichkeit zu Herrlichkeit. * Nun aber flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Vormals hast du dargebracht * Gott das unblutige Opfer, * als ganz und gar gesetzestreuer Priester, * zuletzt aber als wahrhaftestes Martyrium durch das Blut * dich selbst hingegeben * Christus als Ganzopfer und genehme Opfergabe. * Zu ihm nun flehe, * allehrwürdiger Gotteskünder, * für jene, welche dich besingen.
Heere von Martyrern * hast du, Vater, Christus zugeführt * und sie, Anthimos, durch deine Unterweisungen * und Mahnungen gewarnt und sie belehrt, * dich selber, Gottsinnender, * als klares Beispiel dargeboten. * Mit ihnen flehe, * dass geschenkt werde unsern Seelen * der Friede und das große Erbarmen.
Ton 6.
Ehre: Ein gesetzestreuer Priester * bist du gewesen bis an dein Ende, * seliger Ánthimos. * Denn beim Vollzug der göttlichen und unsagbaren Mysterien * hast du das Blut für Christus Gott vergossen * und ihm als wohlgenehmes Opfer hingegeben. * Da du also freien Zugang zu ihm besitzest, * bitte inständig für jene, * die voll Glauben und Liebe begehen * dein allehrwürdiges Gedächtnis * und die es preisen, * um Errettung von den Versuchungen * von allerlei Gefahren und Bedrängnissen.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Theotokion: Bitte, o Menschenliebende, * deinen Sohn, mir zu schenken * meiner vielen Vergehen Verzeihung * und mich zu befreien vom Lose * derer, die stehen zur Linken, * und des Reiches mich zu würdigen.
( nach: Am dritten Tage )
Jetzt, Stavrotheotokion: Einstens stand bei dem Holze * zur Zeit der Kreuzigung * die Jungfrau mit dem jungfräulichen Jünger * und sie rief unter Klagen: * Weh mir! Wie leidest du, Christus, * der du bist aller Leidenslosigkeit!
Tropar
Ton 4.
Der Apostel Gesinnungsgenosse bist du geworden * und Nachfolger auf ihren Thronen, * hast, Gottbegeisterter, den Weg gefunden * zum Aufstieg der Schauung. * So hast das Wort der Wahrheit recht du dargeboten * und im Glauben bis zum Blute gekämpft. * Martyrerbischof Ánthimos, * bitte Christus Gott, * dass unsere Seelen Errettung finden.
Ton 1. ( von Patr. Ánthimos IV. von Konstantinopel, 1840-41 und 1848-52 )
Ein kraftvoller Vorsteher bist du geworden, * o Gottsinnender, deiner Herde, * hast für sie dein Blut bereitwillig vergossen, * ohne zu verzagen vor den Drohungen der Feinde. * Nun aber frohlockest du in den Himmeln, * da du stehst am Throne der dreisonnigen Gottheit. * Ehre sei Christus, der dir hat Kraft gegeben, * Ehre sei deiner Beherztheit, * Ehre, Ánthimos, deiner Festigkeit im Martyrium.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.