Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 19. November

Märtyrer Barlaam von Caesarea in Kappadokien

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Als Edlen unter den Martyrers )
Ein Standbild an Standhaftigkeit, * das Erz an Härte * und das Eisen an Stärke hast du übertroffen. * Denn all dies schmilzt dahin, * löst sich auf binnen kurzem * im Feuer, durch dessen Gewalt überwunden. * Doch deine unbeugsame Rechte hat, ausgestreckt, * obsiegt über die Kohlen, * wiewohl verbrannt, unfassbar, Allweiser.
Einem Priester gleich bist du erschienen, * der du Gott stehst zur Seite, * hast dich ihm, o Seliger, genähert * nicht etwa mit fremdem Blute, * sondern dem eigenen fürwahr * und hast dargebracht das duftende Räucherwerk * mit deiner Martyrerhand nicht dem Truge der Dämonen, * sondern Christus, dem Retter * und Gebieter, der herrscht auf ewig.
Den darbringenden Priester * und das Lamm, das wird geopfert, * beides in einem wir, du Allgepriesener, * dich nennen in hoher Freude, * da du beides verkörperst. * Denn du hast dich selber als Brandopfer ganz makellos * Gott dargebracht im Feuer der Peinen; ihn flehe an, * zu retten, die begehen * dein allbesungenes Gedächtnis.
( nach: Als Edlen unter den Martyrers )
Jetzt, Theotokion: Der lichttragende Palast bist du * des Gebieters * und die Wolke des Lichtes, du Gottbegnadetste, * das ist aufgegangen, Alltadellose, * aus deinem Mutterleibe. * So führ ins Licht unsere Seele und unsern Sinn * und mach zunichte all die Fallstricke des Listenreichen * durch dein Bitten, o Jungfrau, * und festige unser Denken.
( nach: Als Edlen unter den Martyrers )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als dich, o Herr, sah hängen * die Jungfrau, deine Mutter, * am Kreuze, da brach sie aus in Klage * und unter Weinen rief sie aus: * Wie haben dir vergolten, * die da haben genossen deine vielen Gaben, o Gebieter? * So bitt ich dich: Lass mich nicht allein in der Welt, * sondern eile, zu erstehen * und die Vorväter mitaufzuerwecken.
Tropar
Ton 4.
Dein Martyrer Varlaám, o Herr, * hat die Krone der Unvergänglichkeit von dir, unserm Gott erworben. * In deiner Kraft hat er die Tyrannen vernichtet, * die kraftlose Frechheit der Dämonen hat er gebrochen. * Auf seine Fürbitten, Christus Gott, rette unsere Seelen.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.