Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /is/htdocs/wp1120085_1LHOO02KIC/www/GOTTESDIENST/funktionen.php on line 31
Orthodoxe Gottesdienste
Orthodoxe Gottesdienste

Minäon vom 12. November

Hl. Johannes der Barmherzige, Patriarch von Alexandria

Stichiren zu "Herr ich schrie"
Ton 4. ( nach: Gegeben hast du als Zeichen )
Ausgeteilt hast du und gegeben * dein Brot den Bedürftigen, * bewundernswerter Ioannes, * hast nachgeahmt das Erbarmen, * o Frommer, des mitleidvollsten Gebieters. * Deshalb bleibt wahrhaft auf ewig dein Gedächtnis, o Heiliger. * Die es im Glauben feiern, rette durch deine Bitten * aus Versuchungen und Bedrängnissen, * du Hierarch allglückselig.
Es schaute auf die Reinheit * und die Geradheit deines Sinnes * wie auf deinen gotterfüllten Wandel, * der da sieht das Verborgene, * und führte dich hinauf zu seinem sehr hohen Throne, * salbte mit Myron dich, o Weiser, vollendete dich und vertraute dir an * vor aller Augen die Leitung der Herde, die du führtest * in den Hafen des göttlichen Willens, * Ioannes hocherhoben.
Alle die Bitten * deines Herzens erfüllte * der Herr, o Staunenswerter: * Denn alle Satzungen * erfülltest du, die uns gegeben sind zum Heile, * weil du, Gottseligster, mit allen Kräften Gott und den Nächsten * wie dich selbst liebtest und beistandest den Bedürftigen, * weswegen am heutigen Tage, * wir, Ioannes, dich ehren.
Ton 2. ( von Anatolios )
Ehre: Als Quelle des Erbarmens * für die Bedürftigen strömt über * von mitleidsvollen Erbarmungen * Ioannes, der Nachahmer Christi, * der große Hirte und Stern der Alexandriner. * Kommet, wir wollen uns sättigen * als die Armen im Geiste, * da wir nachahmen seine Milde. * Denn in erbarmungsvoller Liebe * hat er Christus beherbergt in den Bedürftigen * wie einstens Abraham. * So wurde er gewürdigt * der Beseligung * und bittet in Freimut, * dass unsere Seelen Erbarmen finden.
( nach: Als vom Holze )
Jetzt, Theotokion: Was soll ich Armseliger * dir darbringen, der Welt Gebieterin, außer Quellen von Tränen * und dem Bekenntnis meiner Taten? * Doch mit deinem gnädigen Blicke * schau hernieder, o Jungfrau, * auf die Schwäche meiner verzagten Seele. * Löse auf meiner Leidenschaften Nebel * und befreie von dem lastenden Dunkel, * ich bitte dich, deinen Diener.
( nach: Als vom Holze )
Jetzt, Stavrotheotokion: Als am Kreuzesholze dich sah hängen * die Unvermählte, o Jesus, * da schrie sie und rief: O süßestes Kind, * warum lässt du mich alleine * zurück, die dich hat geboren, * du Licht unzugänglich des uranfanglosen Vaters? * Eilends verherrliche dich, * auf dass erlangen die göttliche Herrlichkeit * jene, die verherrlichen deine göttlichen Leiden.
Stichiren zur Stichovna
Ton 5. ( nach: Sei gegrüßt )
Sei gegrüßt, du Gestirn der Kirche, * des Erdkreises Ehre weithin geachtet, * du Ruhm von Alexandrien, * du Grundfeste der Rechtgläubigkeit, * der Enthaltsamkeit Richtschnur und der Askese, * du Hafen der Sturmbedrängten, der Gefährdeten Rettung, * du Bollwerk der Stärke, zuverlässigster Wächter, * du wirksame Verordnung, du Meer der Wohltätigkeit, * du Geber voller Großzügigkeit, * der allen, was ihnen ist nützlich, * reichlich lässt zukommen, Allseligster, * die eilen zu dir voll Vertrauen. * Zu Christus inständig flehe, * dass unsern Seelen geschenkt werde das große Erbarmen.
Kostbar ist vor dem Herrn * der Tod seines Frommen. (Ps 115,6)
Sei gegrüßt, du Nährer der Hungernden, * der Bedürftigen Fürsorger fern aller Missgunst, * du Quelle des Mitleids und Mitgefühls, * du Ergießung der Barmherzigkeit, * du Beistand der Geplagten, * du Schützer der Witwen, du Besucher der Kranken, * der Entblösten sicherer Mantel, * du rascheste Wiederaufrichtung der Gefallenen. * O Vater, von den Himmeln aus, * mit deinem Auge so milde * blick hernieder und erflehe * bei Christus, dass werde herniedergesandt * die Teilnahme an der göttlichen Menschenliebe * für unsere Seelen und das große Erbarmen.
Wie sollen wir dem Herrn vergelten * für alles, was er uns hat getan. (Ps 115,3)
Sei gegrüßt, du Führung der Blinden, * du Erziehung der Jugend, Gepriesener, * o Stütze du des Alters, * du Hirte der in die Irre Gegangenen, * du Zurechtweisung der Sünder, * du wohlduftende Wiese, Balsambehältnis des Geistes, * du allzeit strömender Fluss der Wohltätigkeit, * du erhabene Behausung der Heiligen Dreiheit. * Gedenke derer, die dich besingen, * der den Trübsalen du bist enthoben, * den Gefahren auch und Leiden * sowie der ewigen Strafe, * und bitte inständig Christus, * der da der Welt gewährt das große Erbarmen.
Tropar
Ton 8.
Durch deine Geduld hast du dir deinen Lohn erworben, frommer Vater, * hast unablässig in Gebeten verharrt und den Armen beigestanden in Liebe. So bitte Christus Gott, seliger Ioannes, du Barmherziger, * dass unsere Seelen Errettung finden.


ENDE, UND GOTT DIE EHRE.


Vorheriger GottesdienstNächster Gottesdienst
Übersetzung: Erzpriester Peter Plank, Würzburg.
Wir freuen uns über Hinweise auf Fehler in den Texten und Abfolgen: verein@orthodoxinfo.de
Kontakt und Impressum: www.orthodoxinfo.de
Copyright: die Texte dürfen nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden.